St. Pölten – Kalvarienberg

Am Kalvarienberg St. Pölten: Stadtspaziergang mit Einsichten in die Stadtgeschichte

Ansicht Kalvarienberg St. Pölten 2018 © A. R. Benesch

Vor über 260 Jahren wurde auf einem kargen Hochpunkt westlich der Stadt die Kalvarienberg- Gruppe aus St. Pölten gestiftet. Gemeinsam vom Bildhauer Peter Widerin und der Baumeister-Familie Munggenast gestaltet, ist ein Kulturdenkmal als über Jahrhunderte wirksames „memento mori“ mit Blick über die stets wachsende Stadt entstanden. Deren Geschichte und die ihrer Umgebung lässt sich aus dieser Perspektive neu entdecken. Anlass sind die anstehende Sanierung und Revitalisierung der gesamten Anlage, um sie wieder als öffentlichen Hotspot der Kultur zu stärken.

Informationen

Adresse
Kalvarienberg (Kreuzung Alte Reichsstraße/ Mariazeller-und Traisentalbahn)
3100 St. Pölten
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

teilweise

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus LUP 9

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: ganztägig

Führung: 10.00 bis 12.00 Uhr (Dauer ca. 2 Std.), Dipl.-Ing. Dr. Alfred R. Benesch

Treffpunkt: Julius-Raab-Promenade 49

Hinweis: Programmpunkt kombinierbar mit Stadtspaziergang am Nachmittag rund um den Schillerplatz

www.stadtmuseum-stpoelten.at