Viehdorf – Schloss Seisenegg

Schlosshof mit Zehentwaage und Galgenleiter

Seisenegg © Kulturverein Schloss Seisenegg

Die aus dem frühen 14. Jahrhundert stammende Burganlage wurde im 16. und 17. Jahrhundert schlossartig modernisiert, ohne dass sie den wehrhaften Burgcharakter verlor. Seisenegg war zu dem Zeitpunkt ein bedeutendes Zentrum protestantischer Adelskultur in Niederösterreich. An die jahrhundertlange Epoche der Grundherrschaft, Gerichtsbarkeit und Adelskultur erinnern im malerisch verwinkelten Schlosshof heute noch die Zehentwaage, die doppelreihige Galgenleiter und die barocken Jagdnetze.

Informationen

Geöffnet nur am Tag des Denkmals

Tag des Innenhofes

Adresse
Seisenegg 1
3322 Viehdorf
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus 600

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: 11.00 und 15.00 Uhr (Dauer ca. 30 Min.)

Treffpunkt: 1. Tor

www.seisenegg.at