Kremsmünster – Theater am Tötenhengst

Das Theaterhaus am Tötenhengst zur Zeit Adalbert Stifters

Kunsthistorischer Vorhang © Kremsmünster

Das historische Gebäude gehört zu den ältesten Häusern im Kulturort Kremsmünster und steht an der ehemaligen Hauptverbindung zwischen Markt und Stift. Im Jahr 1812 wurde im zweiten Stockwerk des imposanten Hauses eine Guckkastenbühne eingerichtet. Seit 1927 ist das Theaterhaus im Besitz der Marktgemeinde Kremsmünster und wurde 2016 umfassend saniert. Am Tag des Denkmals haben Sie die Möglichkeit, den historischen Bühnenvorhang und ausgewählte Originalobjekte aus der Gründungszeit zu besichtigen. Anlässlich des „Adalbert Stifter“-Jahres 2018 ist der von Georg Riezlmayr geschaffene Prospektvorhang ein besonderes Highlight.

Informationen

Geöffnet nur am Tag des Denkmals

Adresse
Margelikweg 2
4550 Kremsmünster
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 15.00 Uhr

www.kremsmuenster.at/Kultur_Freizeit_Vereine/Theaterhaus