St. Florian – Augustiner Chorherrenstift

Verborgene Schätze – Rom durch die Jahrhunderte

Verborgene Schätze - Rom durch durch die Jahrhunderte © WGD Donau Öberösterreichtourismus GmbH, Hochhauser

Das Stift St. Florian ist nicht nur seit 1.700 Jahren geistiges und spirituelles Zentrum der Region, sondern beherbergt auch zahlreiche Kunstschätze aus allen Jahrhunderten. Gesammelt wurde im Stift seit jeher. Heute werden viele verborgene Schätze aus den Stiftssammlungen in verschiedenen Formen präsentiert und somit auch mit der Öffentlichkeit geteilt. Am Tag des Denkmals gibt es im Stift St. Florian eine Führung durch die Sonderausstellung „Was von den Römern geblieben ist“ mit einem Schwerpunkt zur Sammlungsgeschichte des Hauses.

Informationen

Archäologie

Adresse
Stiftstraße 1
4490 St. Florian
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

auf Anfrage: 07224/8902

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: : 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr Stiftsführungen, 11.15, 15.00 Uhr Themenführung (Dauer ca. 60 Min.), 14.30 Uhr Orgelkonzert (Dauer ca. 25 Min.)

Treffpunkt: Tafelzimmer (Themenführung)

www.stift-st-florian.at