Vöcklamarkt – Filialkirche Pfaffing

Führung durch eine Kirche im romanischen und barocken Stil

Blick auf die Filialkirche Pfaffing © BDA

Die Filialkirche Pfaffing ist in ihren ältesten Teilen romanisch. Im 17. und 18. Jahrhundert erfolgten Veränderungen im Barockstil. Davon zeugen die Stuckarbeiten. Die Filialkirche Pfaffing mit dem Pfarrhof war bis zum Jahr 1941 der Sitz der Vöcklamarkter Pfarrherrn. Bis zu dieser Zeit war Pfaffing auch pfarrlicher Mittelpunkt der Pfarre Vöcklamarkt. Pfarrhof und Kirche wurden später an Private verkauft.

Informationen

Adresse

4870 Pfaffing
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 09.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: zur vollen Stunde von 09.00 bis 16.00 Uhr (Dauer ca. 45 Min.), Konsulent Johann Hofinger (Kirchenerhaltungsverein Pfaffing-Vöcklamarkt), Eduard Gruber (Museumsverein Vöcklamarkt-Pfaffing- Fornach)

Treffpunkt: vor der Kirche