Graz – Dom, Kreuzigung im Gedräng von Conrad Laib

Führung „Das größte Tafelbild nördlich der Alpen“

Kreuzigung im Gedräng, Detail © Archiv Diözesanmuseum Graz

1457 malte Conrad Laib ein Kreuzigungsbild für die Hofkirche von Kaiser Friedrich III. Unter den Jesuiten begann die Wanderung des Bildes durch den Kirchenraum. Heute präsentiert sich das Meisterwerk im ehemaligen Hoforatorium des Kaisers, umgeben von gotischen Fresken. Dieses größte Tafelbild nördlich der Alpen ist ansonsten nur mit Führungen im Rahmen der Sonderausstellung „Last & Inspiration“ zum 800-Jahr-Jubiläum der Diözese Graz-Seckau zu sehen.

Informationen

Geöffnet nur am Tag des Denkmals

Adresse
Bürgergasse 2
8010 Graz
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus 30, alle Straßenbahnlinien mit Fußweg

 Parkplätze

Programm

Führungen: 13.30 und 15.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.)

Treffpunkt: Diözesanmuseum Graz

dioezesanmuseum.at