Graz – Schloss Eggenberg – Alte Galerie

Meisterwerke aus 500 Jahren europäischer Kunst

Venus, Ceres und Bacchus, B. Spranger (1546-1611) © Universalmuseum Joanneum

In der Alten Galerie bezeugen herausragende Kunstwerke österreichischer Gotik den Glauben des Mittelalters. Detailreiche „Lesebilder“ erzählen vom Leben der frühen Neuzeit, und die Farbenpracht des Barocks prägt die Bildwelt bis ins späte 18. Jahrhundert. Am Tag des Denkmals legen wir den Fokus auf eine besondere Gruppe von Meisterwerken. In der Gotiksammlung rücken wir die facettenreiche Gestalt der Gottesmutter Maria in den Vordergrund. Die Götterwelt der Antike, die die Kunst der Neuzeit auf einzigartige Weise für sich neu entdeckte, entführt Sie in die Welt des Barocks.

Informationen

Adresse
Eggenberger Allee 90
8020 Graz
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Straßenbahn 1 (600 m Fußweg)

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: 10.30 Uhr: Facetten der Marienverehrung, 13.30 Uhr: Die Wiedergeburt der antiken Götter (Dauer ca. 50 Min.), je max. 20 Personen, keine Voranmeldung möglich

Treffpunkt: Shop, Schloss Eggenberg

www.museum-joanneum.at/alte-galerie