Fügen – Schloss Fügen

200 Jahre „Stille Nacht“ und „Der Klang der Alpen“

Das Bild zeigt die Geschwister Rainer 1839 © Martin Reiter

Schloss Fügen öffnet anlässlich des Jubiläums von „200 Jahre Stille Nacht“ erstmals als Ausstellungsort seine Türen. Das berühmteste Weihnachts- und Friedenslied wurde 1818 in Oberndorf bei Salzburg erstaufgeführt und verbreitete sich schließlich von Tirol aus in die Welt. Heute singt man es in 350 Sprachen und Dialekten. Unter dem Titel „Der Klang der Alpen“ finden sich in 36 Schauräumen Informationen, Objekte, Hörbeispiele und zahlreiche Stationen zum Mitmachen. Nach dem Motto „Mittendrin statt nur davor“ kann man auch Tramplan tanzen und jodeln lernen, über Gstanzln schmunzeln oder mit einem Tiroler Hut durch Heimatfilme spazieren.

Informationen

Adresse
Dorfplatz 9
6263 Fügen
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus, Zillertalbahn

 Parkplätze

Innenhof Schloss Fügen

Programm

Öffnungszeiten: 13.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: auf Anfrage

Hinweis: reduzierter Eintritt für die BesucherInnen der Veranstaltung Tag des Denkmals

www.schlossfuegen.at