Hall in Tirol – Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen

Führung durch die „Schatzkiste“ Tirols

 Das Bild zeigt das Gebäude des Sammlungs- und Forschungszentrums der Tiroler Landesmuseen © Christian Flatscher

Das Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen (SFZ) beherbergt die Sammlungen des Vereins Ferdinandeum, des Tiroler Volkskunstmuseums, des Kaiserjägermuseums sowie die Kunstsammlungen des Landes Tirol. Mehrere Millionen Objekte – vom archäologischen Fundstück über Schmetterlinge, Musikinstrumente, Gemälde, Fahnen bis hin zu Alltagsgegenständen – werden hier unter optimalen klimatischen Bedingungen und strengen Sicherheitsanforderungen gelagert. Am Tag des Denkmals können BesucherInnen das Gebäude in drei Führungen erkunden.

Informationen

Geöffnet nur am Tag des Denkmals

Adresse
Krajnc-Straße 1
6060 Hall in Tirol
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

VVT-Linien 3, 504, 505, 4130

Programm

Führungen: 11.00, 14.00 und 15.00 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

Anmeldung erforderlich unter a.lill-rastern@tiroler-landesmuseen.at (je max. 25 Personen)

Treffpunkt: Eingang

Geöffnet nur am Tag des Denkmals!

sfz

www.tiroler-landesmuseen.at