Internationales Dialogzentrum (KAICIID)

Rundgang: Architektur und Kunst genießen

Fassade des Internationalen Dialogzentrums (KAICIID), vormals Palais Sturany © KAICIID

Für Interessierte besteht die Möglichkeit, an geführten Rundgängen durch das Internationale Dialogzentrum (KAICIID) am Schottenring teilzunehmen. Das ehemalige Palais Sturany wurde 1874–1880 nach Plänen der Architekten Helmer und Fellner als Wohnhaus für den Hofbaumeister Johann Sturany errichtet. Es handelt sich um einen frühen Bau des Späthistorismus und eine der ersten Fassaden des Neobarock an der Wiener Ringstraße. Im Inneren wirkten bedeutende Künstler wie Gustav Klimt, Franz Matsch oder der Stuckateur Reinhard Völkl mit.

Informationen

Adresse
Schottenring 21
1010 Wien
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

71, U2, U4, 1, 31, D

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: 14.30 und 15.30 Uhr (Dauer ca. 45 Min.), Dipl.-Ing. Oliver Schreiber (Bundesdenkmalamt)

Anmeldung erforderlich: Zugang mit limitierten Besucherkarten (jeweils max. 25 Personen) gegen Hinterlegung eines Lichtbildausweises.

Treffpunkt: Eingangsbereich

Geöffnet nur am Tag des Denkmals!

www.kaiciid.org/de