Österreichische Nationalbibliothek – Literaturmuseum

Literaturmuseum: Faszinierende Zeugen der Wiener Moderne

Österreichische Nationalbibliothek, Literaturmuseum © ÖNB

„Berg, Wittgenstein, Zuckerkandl“ heißt die aktuelle Sonderausstellung im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek. Die Spezialführungen präsentieren den Komponisten und Musik-Erneuerer Alban Berg, den Philosophen Ludwig Wittgenstein und die Publizistin Berta Zuckerkandl, in deren Salon sich alle Größen der damaligen Zeit trafen. Die Nachlässe dieser drei „Zentralfiguren der Wiener Moderne“ befinden sich heute in der Österreichischen Nationalbibliothek und sind derzeit im Literaturmuseum ausgestellt. Der Nachlass Wittgenstein gehört seit 2017 zum UNESCO-Weltdokumentenerbe und ist erstmals öffentlich zu sehen.

Informationen

Adresse
Österreichische Nationalbibliothek Grillparzerhaus, Johannesgasse 6
1010 Wien
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

U1, U2, U3, U4, 1, 2, D, 62, 65, 59A

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 18.00 Uhr

Führungen: 11.00, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00, 16.00 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

Treffpunkt: Servicedesk, Literaturmuseum

www.onb.ac.at/literaturmuseum