Palais Niederösterreich

Führungen durch die historischen Veranstaltungsräume des Palais Niederösterreich

Landtagssaal © BDA

Die Geschichte des Landhauses, des ehemaligen Sitzes des niederösterreichischen Landtags, ist eine politisch wie gesellschaftlich interessante. Die Anfänge datieren zurück bis ins späte Mittelalter. Von 2002 bis 2005 wurde das Landhaus restauriert und anschließend als Veranstaltungszentrum „Palais Niederösterreich“ eröffnet. Wir bieten Führungen durch die historischen Veranstaltungsräume an. Otmar Gartler und Hofrat Dr. Anton Eggendorfer, ehemaliger Leiter des NÖ Landesarchivs, bringen Ihnen die Geschichte des Gebäudes näher und erzählen die eine oder andere Anekdote darüber, was sich in den vergangenen 500 Jahren in unserem Hause zugetragen hat.

Informationen

Geöffnet nur am Tag des Denkmals

Adresse
Herrengasse 13
1010 Wien
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

U3, 1A, 2A

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 09.00 bis 18.00 Uhr

Führungen: 10.00, 11.30, 13.00, 14.30 und 16.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.), Hofrat Dr. Anton Eggendorfer (ehemaliger Leiter des NÖ Landesarchivs) und Otmar Gartler

Treffpunkt: Haupteingang (max. 50 Personen)

www.event-residenzen.at/palais-niederoesterreich