Waschsalon Karl-Marx-Hof

Klinker statt Klunker: Das Rote Wien im Waschsalon Karl-Marx-Hof

Der "Ehrenhof" des Karl-Marx-Hofes, heute "12. Februar-Platz" © Waschsalon Karl-Marx-Hof

Wir besichtigen die „Schätze des Roten Wien“ aus Ziegel und Zement und führen – anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx – durch den Karl-Marx-Hof, das „Versailles der Arbeiter“. Der Hof erstreckt sich auf einer Länge von über einem Kilometer entlang der Heiligenstädter Straße. Wir beginnen unsere Führung in der Geistingergasse, wo sich ursprünglich die „Beratungsstelle für Inneneinrichtung, Haushaltsorganisation und Wohnungshygiene“ befand, und gehen über den 12.-Februar- Platz mit seinen allegorischen Figuren aus Keramik – „Aufklärung“, „Befreiung“, „Kinderfürsorge“ und „Körperkultur“ – bis zum Waschsalon Nr. 2 in der Halteraugasse.

Informationen

Adresse
Halteraugasse 7
1190 Wien
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

U4, D

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: stündlich, letzte Führung 16.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.)

Treffpunkt: Haupteingang, Bahnhof Heiligenstadt (Endstation U4)

www.dasrotewien-waschsalon.at