Wöckherl-Orgel der Franziskanerkirche

Präsentation von Betchor und Wöckherl-Orgel im Wiener Franziskanerkloster

Wöckherl Orgel © Kindermann

Die Wöckherl-Orgel aus dem Jahr 1642 – die älteste Orgel Wiens – befindet sich im kunsthistorisch äußerst bedeutsamen Betchor hinter dem Hochaltar der Franziskanerkirche. P. Dr. Felix Gradl wird Texte rezitieren, Dr. Arthur Saliger über die kunsthistorische Bedeutung des Betchors sprechen, und Univ.-Prof. Mag. Johannes Ebenbauer wird an der Wöckherl-Orgel konzertieren sowie das epochale Instrument präsentieren.

Informationen

Adresse
Franziskanerplatz 4
1010 Wien
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

U1, U3

Programm

Öffnungszeiten: 19.00 bis 21.00 Uhr

Führungen mit Lesungen und Orgelmusik: 19.00 und 20.00 Uhr (Dauer ca. 50 Min.), Felix Gradl (Guardian des Franziskanerkonvents), Dr. Arthur Saliger (Kunsthistoriker) und Univ.-Prof. Mag. Johannes Ebenbauer (Kustos der Wöckherl-Orgel)

Treffpunkt: Klostereingang

www.woeckherl-orgel.wien