St. Michael – Landtechnikmuseum Burgenland

Erlebniswelt Museum mit Themensammlung

Traktoren im Landtechnikmuseum Burgenland © Landtechnikmuseum Burgenland

Tauchen Sie ein in eine Welt, die das „Gestern“ mit dem „Morgen“ verbindet. Das Museum ist in ehemaligen Industriehallen untergebracht und seit 1995 in Betrieb. Es zeigt auf 2.700 m2 rund 2.000 Exponate: von der Sichel bis zum Mähdrescher mit 1.800 PS und ausgefallene Gegenstände, wie eine Waschmaschine mit Kurbelantrieb und Holzheizung sowie einen Fordson-Traktor. Diese Sammlung veranschaulicht die Entwicklung der Technik und deren Einfluss auf die Arbeitswelt der Bauern und ermöglicht Interessierten einen Einblick in die Arbeit der landwirtschaftlichen Betriebe und deren raschen Wandel.

Informationen

Adresse
Schulstraße 12
7535 St. Michael

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 09.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: 10.30 und 14.30 Uhr (Dauer ca. 90 Min.)

Treffpunkt: Museumseingang

landtechnikmuseum.at