Molzbichl – Museum Carantana

Tag der offenen Tür

Blick in den Ausstellungsraum © Gerlinde Ortner

Der Name des Museums Carantana in Molzbichl geht auf eine Urkunde Karls des Großen zurück, die Kärnten als „provincia Carantana“ bezeichnet. In der zweite Hälfte des 8. Jahrhunderts stand hier das älteste Kloster Kärntens. Von der prunkvollen Ausstattung der Klosterkirche haben sich zahlreiche Marmorsteine mit Flechtwerkdekor erhalten. Ausgestellte Beigaben und Schmuckstücke geben Einblick in die Begräbnissitten der Karantanen vom 8. bis 10. Jahrhundert. Ein besonderes Highlight des Museums ist eine einzigartige gepfählte Bestattung, die nach einer aufwändigen Untersuchung und Restaurierung heuer erstmals in einer spektakulären Präsentation zu sehen ist.

Informationen

Archäologie

Adresse
Molzbichl 5
9701 Molzbichl

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus 5171, 5121

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: nach Bedarf (Dauer ca. 30 Min.), Dr. Kurt Karpf (Historiker) und Claus Vetterling, MA (Archäologe)

Treffpunkt: Kassa

carantana.at