Trattenbach – Museum " L. Wittgenstein und Trattenbach"

Führung durch die Ausstellung: 130 Jahre Ludwig Wittgenstein

Das Wittgensteinbett © Gemeinde Trattenbach

Ludwig Wittgenstein war von 1920 bis 1922 Volksschullehrer in Trattenbach. Die neu eingerichtete Dokumentation „Ludwig Wittgenstein und Trattenbach“ befindet sich in dem Haus, in dem Wittgenstein zuerst gewohnt hat – dem so genannten „Schachnerstüberl“, 1838 erbaut und heute unter Denkmalschutz. Die Dokumentation enthält einige Erinnerungsstücke, wie Wittgensteins selbst entworfenes Bett aus Cambridge. Die Geschichte dieses Ortes ist nicht nur wegen Wittgenstein interessant, sondern sie gestattet uns einen Einblick in das soziokulturelle Gefüge des frühen 20. Jahrhunderts.

Informationen

Philosophie

Adresse
Trattenbach 82
2881 Trattenbach

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 14.00 bis 17.00 Uhr

Führung: nach Bedarf (Dauer ca. 30 Min.)

Treffpunkt: im Garten beim Wittgensteinhaus

trattenbach.gv.at