Ampflwang – OÖ Eisenbahn- und Bergbaumuseum – Lokpark Ampflwang

Sonderausstellung: Rundgänge und Führungen

Museums-Rundlokschuppen mit historischen Fahrzeugen © Stefan Lueginger

Die Kohle-Sortieranlage des ehemaligen Braunkohlebergwerks wurde über einer lang gestreckten, rechteckigen Grundfläche in Form eines Stahlbetonskelettbaus in den Jahren 1924 bis 1927 vom Bauunternehmen Ing. Pirkl & Eysert aus Linz errichtet. Somit handelt es sich um einen der ältesten Stahlbetonskelettbauten Österreichs. Ebenfalls gezeigt werden die historischen Eisenbahnfahrzeuge und deren denkmalpflegerische Erhaltung. Eine Sonderausstellung widmet sich der Eisenbahngeschichte von 1809 bis 2019.

Informationen

Adresse
Bahnhofstraße 29
4843 Ampflwang

 Barrierefreier Zugang

 Parkplätze

 Kinderprogramm am Tag des Denkmals

Kinderführungen

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: 13.00 und 15.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.), und nach Bedarf

Treffpunkt: Eingangsgebäude/Kassa

oegeg.at