Linz – Bauernberg

Rundgang am Bauernberg

Blick in den Park © Stadt Linz_ Werner Bejvl

Der zehn Hektar große Bauernberg ist eine der größten Parkanlagen von Linz und wurde zwischen 1912 und 1915 im Jugendstil errichtet. Er gehört österreichweit zu den schönsten Parkanlagen dieser Epoche. Der Park wurde von der Stadt Linz mit Unterstützung des Industriellen Ludwig Hatschek auf Sandgruben errichtet und 2004 unter Denkmalschutz gestellt. Der Tempel, der Berggeist und der Neptunbrunnen sind Wahrzeichen der Anlage, die durch ein weitläufiges Wegenetz erschlossen ist. Ein schöner, alter Baumbestand prägt den Park. Viele Stauden, Wildblumen und Gehölze blühen vom zeitigen Frühjahr bis in den späten Herbst.

Informationen

Adresse
Auf der Gugl/Roseggerstraße/Sandgasse
4020 Linz

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus 26

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 00.00 bis 24.00 Uhr

Führung: 15.00 Uhr (Dauer ca. 2 Std.), Dipl.-Ing.in Barbara Veitl

Treffpunkt: Roseggerstraße 20 (Eingang Botanischer Garten)