Wels – Stadtmuseum Minoriten

Spezialführung: " Mit Kaiser Hadrian und Kaiser Caracalla durch das römische Wels"

Römisches Grabmedaillon © Josef Weninger

Im ehemaligen Minoritenkloster befindet sich die archäologische Ausstellung des Stadtmuseums. Den Schwerpunkt bildet die Präsentation des römischen Wels. Kaiser Hadrian erhob Ovilava in den Rang einer autonomen Stadt und führte diese damit zu einer ersten Blüte. Kaiser Caracalla verlieh der Stadt den Titel Colonia, was eine weitere Aufwertung der Siedlung bedeutete. Ovilava wurde damit zum zivilen Zentrum der Provinz Norikum nördlich der Alpen. Kostbare Fundstücke und zahlreiche Inschriften verdeutlichen die Auswirkungen des kaiserlichen Wohlwollens von Hadrian und Caracalla.

Informationen

Kaiser

Archäologie

Adresse
Minoritenplatz 4
4600 Wels

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Bahn, 15 Min. Fußweg

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 16.00 Uhr

Führungen: 11.30 und 15.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.)

Treffpunkt: vor Ort

wels.at