Innsbruck – Campus Sport Universität Innsbruck – Pulverturm

Der Pulverturm. Führungen durch das ehemalige Lusthaus

Außenansicht des Pulverturmes © Elisabeth Reitter

Seit Sigmund dem Münzreichen war die „lange Wiese“ als Jagdgebiet bekannt. Erzherzog Ferdinand II. ließ in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts ein prachtvoll ausgestattetes Lusthaus inmitten des Areals errichten. Der heute bekannte Name „Pulverturm“ rührt von der militärischen Verwendung des Hauses ab dem Ende des 18. Jahrhunderts. Am Tag des Denkmals stehen sowohl Baugeschichte und teilweise noch vorhandene Ausstattungsreste, als auch die heutige Nutzung des Pulverturms als Institut für Sportwissenschaften im Vordergrund.

Informationen

Adresse
Fürstenweg 189
6020 Innsbruck

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze

Programm

Führungen: 10.00, 13.00 und 16.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.), Mag.a Elisabeth Reitter

Treffpunkt: Pulverturm (gegenüber Parkgarage Flughafen)