Egg – Pfarrkirche St. Nikolaus

Johann Georg Rüscher und seine Kirche

Blick in den Kircheninnenraum © F. Böhringer

Es ist der 3. Oktober 1864. Ein neuer Seelsorger kommt an: Johann Georg Rüscher. Beim Kronenwirt wird er Franz Michael Felder vorgestellt. Es kommt zu nicht enden wollenden Konflikten. Der Priester macht Felder das Leben von der Kanzel herunter zur Hölle. Im Mai 1885 übersiedelt Rüscher von Schoppernau nach Egg. Als der Seelsorger hierherkommt, findet er andere gesellschaftliche Voraussetzungen und ein desolates Gotteshaus vor. Sein großes Projekt wird der Neubau der Egger Pfarrkirche von 1890 bis 1892.

Informationen

Philosophie

Adresse
Pfarrhof 1
6863 Egg

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus 25, 29, 32, 35, 40

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 09.00 bis 17.00 Uhr

Vortrag / Führung: 14.00 Uhr: Pfarrkirche, Mag.a Maria Rose Steurer-Lang (Kunsthistorikerin) und anschließend ca. 15.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung (Dauer je ca. 60 Min.), Andreas Hammerer (Leiter des Egg Museums)

Treffpunkt: Egg Museum, Pfarrhof 5

eggmuseum.at