Hohenems – Museum auf Zeit

Führung im Museum auf Zeit

Modell der Burg © CRwalser

Der Kulturkreis Hohenems lädt in sein „Museum auf Zeit“ ein und gibt historische Einblicke in die Stadt Hohenems und die alte Grafschaft. Die Stadt hat ausgehend von der auf dem Schlossberg thronenden Burgruine „Alt-Ems“ und „Neu-Ems“ (Glopper) eine reiche Vergangenheit. Ihre Blütezeit hatten die Emser Grafen jedoch im 16. und 17. Jahrhundert. In dieser Zeit stellten sie einen Kardinal und Erzbischöfe in Salzburg. Auch wurde der Wohnsitz von der Burg hinab in den neu errichteten Palast verlegt. Diese reichhaltige Geschichte wird anhand von Modellen der Burgen dargestellt und durch Fundstücke sowie die Familiengeschichte mittels Stammbaums der Grafen von Ems und Waldburg-Zeil ergänzt.

Informationen

Adresse
Marktstraße 26
6845 Hohenems

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Landbus 23, 23a, 53, 55, 55a, 303

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 13.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: laufend, Ing. Emmo Amann und Willi Nagelschmied

Treffpunkt: vor Ort