Nenzing – Ruine Wälsch-Ramschwag

Führung durch die restaurierte Burgruinenanlage

Die Burgruine auf dem Hügel, umgeben von Laubbäumen © BDA

Bei der Schlacht am Marchfeld 1278 rettete Heinrich Walter von Ramschwag dem noch jungen König Rudolf von Habsburg das Leben. Sein Gegner König Ottokar Přemysl starb am Schlachtfeld. Als Dank und Belohnung bekam der Ramschwager Grundstücke und Geld. Damit baute er eine neue Burg in Nenzing – zu den zwei bestehenden Burgen in seinem Stammgebiet in Häggenschwil/Kanton St. Gallen.

Informationen

Könige

Adresse
Ortsteil Bazul
6710 Nenzing

 Parkplätze am Tag des Denkmals

Programm

Öffnungszeiten: 14.00 bis 16.00 Uhr

Führungen: 14.00 und 15.00 Uhr (Dauer ca. 30 Min.), Thomas Gamon (Gemeindearchivar Marktgemeinde Nenzing)

Treffpunkt: bei der Burganlage

Geöffnet nur am Tag des Denkmals!

nenzing.at