Schoppernau – Villa Maund

Geschichtliche Führung durch die Villa Maund

Markante Treppe im Eingangsbereich © Emanuel Sutterlüty

Die Villa Maund wurde als Jagdvilla vom englischen Bankier und Alpinisten Sir John Oakley Maund im Jahre 1890 erbaut. Schon damals nutzten viele Jagdgesellschaften die Villa zum Feiern und Jagen, so auch der deutsche Kronprinz Wilhelm von Hohenzollern. Das Jagdschloss Villa Maund zählt auch heute noch zu den bedeutendsten historischen Denkmalen Vorarlbergs und zieht seine BesucherInnen durch seine außergewöhnliche Architektur und einzigartige Geschichte in den Bann.

Informationen

Könige

Adresse
Hinterhopfreben 234
6886 Schoppernau

 Öffentliche Verkehrsanbindung

Landbus 40, 40a (ca. 30 Min. Fußweg), Shuttlebuchung unter 05515/2106

 Parkplätze am Tag des Denkmals

Programm

Öffnungszeiten: 13.00 bis 15.00 Uhr

Führung: 13.00 Uhr (Dauer ca. 90 Min.), Roland Moos

Treffpunkt: vor Ort

Geöffnet nur am Tag des Denkmals!

gasthof-adler.at/villa-maund