Österreichische Nationalbibiliothek – Literaturmuseum

Literaturmuseum: 100 Jahre Frauenwahlrecht - 100 Jahre Literatur von Frauen

Einblick in die Ausstellung © ÖNB, Pichler

Die Spezialführung im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek rückt in der aktuellen Sonderausstellung „Wien. Eine Stadt im Spiegel der Literatur“ und in der Dauerausstellung das Schreiben von Frauen ins Zentrum. Präsentiert werden anlässlich der Einführung des Frauenwahlrechts in Österreich vor 100 Jahren Texte der Frauenrechtlerin Adelheid Popp, Romane und Erzählungen der Schriftstellerinnen Vicki Baum und Mela Hartwig aus den 1920er Jahren, literarische Stimmen nach 1945 wie jene Ingeborg Bachmanns oder Hilde Spiels sowie Gegenwartsliteratur von Friederike Mayröcker, Marlene Streeruwitz und Kathrin Röggla.

Informationen

100 Jahre Frauenwahlrecht

Adresse
Österreichische Nationalbibliothek, Grillparzerhaus, Johannesgasse 6
1010 Wien

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

59A, 1, 2, 62, 65, 71, D, U1, U2, U3, U4

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 18.00 Uhr

Führungen: 11.00, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

Treffpunkt: Servicedesk Literaturmuseum

onb.ac.at/museen/literaturmuseum