Palais Epstein

Führung durch die Beletage

Ringfassade des Palais Epstein © Parlamentsdirektion,Thomas Topf

Das Palais Epstein wurde von Theophil Hansen für die Bankiersfamilie von Gustav Ritter von Epstein – noch vor dem Parlamentsgebäude, das ebenfalls von Theophil Hansen stammt – geplant und 1868 bis 1871 erbaut. Das Gebäude blickt auf eine sehr wechselvolle Geschichte verschiedenster ehemaliger Nutzer zurück. Im Zuge der Generalsanierung von 2002 bis 2005 durch die BIG und die Gewinner des Generalplaner-Wettbewerbs, die Architekten Georg Töpfer und Alexander Van der Donk aus Wien, wurden spätere Einbauten entfernt, vieles rückgebaut und die alte Pracht unter fachkundiger Anleitung wiederhergestellt.

Informationen

Adresse
Dr.-Karl-Renner-Ring 1
1010 Wien

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

1, 2, 71, D, U2, U3

 Parkplätze

Programm

Führungen: 10.00, 11.00 und 12.00 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

Treffpunkt: Vorraum nach dem Haupteingang

parlament.gv.at