Waschsalon Karl-Marx-Hof

Den Frauen ihr Recht: Das Rote Wien im Waschsalon Karl-Marx-Hof

Allegorien am Karl-Marx-Hof © Waschsalon Karl-Marx-Hof

Wir besichtigen den Karl-Marx-Hof aus der Frauenperspektive. Die drei weiblichen Allegorien an der Hauptfassade stehen für „Aufklärung“, „Kinderfürsorge“ und „Körperkultur“. Und so gab es im Karl-Marx-Hof eine Arbeiterbücherei, Kindergärten und eine Mutterberatungsstelle sowie Waschsalons. In den Dampfwäschereien sollte die Hausfrau die Wäsche der Familie binnen weniger Stunden waschen und bügeln können. Wir passieren jene Stiege, auf der Marie Jahoda – Autorin der Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“ – wohnte und stellen in der Dauerausstellung weitere wichtige Protagonistinnen der Sozialdemokratie, ihre Kämpfe und Errungenschaften vor.

Informationen

100 Jahre Frauenwahlrecht

Lernort Denkmal

DfS 2016

Adresse
Halteraugasse 7
1190 Wien

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

D, U4

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: 10.00, 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr (Dauer ca. 75 Min.)

Treffpunkt: vor dem Bahnhof Heiligenstadt, Endstelle U4

dasrotewien-waschsalon.at

facebook.com/waschsalon.karlmarxhof