EBREICHSDORF - Schloss Ebreichsdorf

Schloss Ebreichsdorf - einst und heute

Das Schloss zählte gemeinsam mit den benachbarten Burgen Ebenfurth und Pottendorf zu einer Kette von Wehrbauten, die das Wiener Becken vor Einfällen aus dem Osten schützen sollte. Das Wasserschloss aus dem 12. Jh wurde inmitten eines Teichs erbaut und ist über eine Steinbrücke zugänglich.

Der ausgedehnte englische Park ist am Tag des Denkmals geöffnet. Die Kapelle und ein Bereich des Schlosses können im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Dabei werden auch die 2020 durchgeführten Bodenradarmessungen und 3D-Aufnahmen präsentiert, die die Datierung der Baulichkeiten ermöglichen.

Heritage & Education

2020 erfolgten im Schloss Bodenradarmessungen zur Datierung des Fundaments inkl. 3D-Aufnahme. Die Ergebnisse werden am Tag des Denkmals präsentiert.

Anmeldung bis 25.09. vormittags unter: sekretariat.drasche@aon.at

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

Informationen

DfS 2012

Adresse
Schlossplatz 1
2483 Ebreichsdorf
Anfahrsbeschreibung
Bus und Bahn
Öffnungszeiten
10:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Führungen
11:00 Uhr und 14:00 Uhr
Dauer der Führung
1 Stunde
Hinweise zu den Führungen
Anmeldung unter: sekretariat.drasche@aon.at, bitte bis 25.09. vormittags
Treffpunkt
Vor der Schlosskapelle

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze