MELK - Stift

In alten Mauern L[l]eben lernen

Das Stiftsgymnasium Melk gilt als eine der ältesten Klosterschulen Österreichs. Die erste diesbezügliche Erwähnung fand 1160 statt, das zugehörige Originaldokument ist an diesem Tag zu sehen.

Gezeigt werden sonst nicht zugängliche Bereiche des Schultrakts mit Einblicken in die Verbindung des baukulturellen historischen Erbes und des modernen Schulbetriebs. Die Wissensvermittlung „et lege“ als eine der zentralen Aufgaben des Klosters findet sich im Rundgang durch die historischen Räumlichkeiten in einer Welterbestätte gemeinsam mit moderner Architektur wieder.

Anmeldung bis 20.09. unter: tours@stiftmelk.at

Heritage & Education

Präsentation des Dokuments der ersten Schulerwähnung Führung durch alte und neue Gebäudeteile, die historisch und aktuell der Schule dien(t)en

Aktuelle Restaurierung

  • Restaurierung des Dachstuhls
  • Erneuerung der Blechdeckung der Kuppel der Stiftskirche

Themenschwerpunkte

Präsentation und Besichtigung historischer Dokumente, alter Unterrichts-Anschauungsobjekte bis zur Mineraliensammlung

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1193

Informationen

LeDe - Events

Adresse
Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1
3390 Melk
Anfahrsbeschreibung
ÖBB, Bahnhof Melk, etwa 15 Minuten Fußweg
Öffnungszeiten
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Webseite
https://www.stiftmelk.at/de/
Führungen
11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 16:00 Uhr ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Dauer der Führung
90 Minuten
Hinweise zu den Führungen
Anmeldung unter: tours@stiftmelk.at, bitte bis 20.09.
Treffpunkt
Torwartlhof

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze