SEISENEGG - Schloss

Spezialführung: Restaurierung der Schlossanlage

Das bereits dem Verfall preisgegebene mittelalterliche Hochschloss und der Renaissancebau wurden in den letzten Jahrzehnten behutsam wiederhergestellt. Anhand einzelner Beispiele, wie einer wieder aufgedeckten Kassettendecke aus der Renaissancezeit oder den teilweise rekonstruierten Lanzettfenstern der Burgkapelle, wird der Schlossherr und Restaurator Herbert Pöhlmann die methodische Vorgehensweise zur Wiedererlangung des ursprünglichen künstlerischen Ausdrucks des Denkmals aufzeigen.

Die Sanierung des Schlosses hat zum Ziel, die ästhetischen und historischen Werte des Denkmals zurückzugewinnen.

Heritage & Education

Vergleich Original - Kopie

Anmeldung unter: schloss@seisenegg.at (max. 10 Personen je Führung)

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1201

Informationen

LeDe - Projekte

Adresse
Seisenegg 1
3322 Seisenegg
Anfahrsbeschreibung
Buslinie 600
Öffnungszeiten
10:00 Uhr bis 15:00 Uhr, ANMELDUNG ERFORDERLICH! Nur am Tag des Denkmals geöffnet.
Webseite
https://seisenegg.at/
Führungen
10:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr, Zutritt nur im Rahmen der Führungen nach Voranmeldung
Dauer der Führung
45 Minuten
Hinweise zu den Führungen
Herbert Pöhlmann, Restaurator, Anmeldung unter: schloss@seisenegg.at (max. 10 Personen je Führung)
Treffpunkt
1. Tor

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze