ZWETTL - Zisterzienserstift

Planen und Werden

Vielleicht ist es dem Misstrauen des Zwettler Barockprälaten, Abt Melchior von Zaunagg, zu verdanken, dass sich in den Sammlungen des Waldviertler Klosters so viele Entwürfe, Skizzen und Modelle zum barocken Umbau und seiner Ausstattung finden lassen - vom Hochaltar in Miniformat bis zu Entwurfszeichnungen von Leuchtern und Stickereien für die Klosterkirche. Gemeinsam mit Beschwerdebriefen unzufriedener Künstler (auch die hat es gegeben!) entsteht damit ein lebendiges Bild von der barocken Großbaustelle.

Heritage & Education

Im Rahmen einer Führung in das „Schaudepot” gibt es eine Reihe noch nie gezeigter Schätze zu entdecken.

Themenschwerpunkte

Präsentation von Entwurfsphasen als entscheidende Schritte zum Kunstwerk

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1207

Informationen

LeDe - Projekte

Adresse
Stift Zwettl 1
3910 Zwettl
Öffnungszeiten
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr, nur am Tag des Denkmals geöffnet.
Webseite
www.stift-zwettl.at/
Führungen
14:00 Uhr
Dauer der Führung
1 Stunde
Hinweise zu den Führungen
Dr. Andreas Gamerith
Treffpunkt
Klosterladen

 Parkplätze