GUTAU - Färbermuseum - Zeugfärberei

Färben mit Indigo - einst und jetzt

Im Färberhaus in Gutau wurde noch bis 1968 gearbeitet, gedruckt und gefärbt. Seither ist es Färbermuseum und spezialisiert sich auf die Herstellung des internationalen UNESCO Kulturerbes „Blaudruck". Direkt gegenüber des Museums wurde in der „Zeugfärberei" eine voll intakte Blaufärberei eingerichtet. In der Experimentalwerkstatt kann man selbst das „Blaufärben" versuchen und Textilien mit Indigo färben. Die Aufbringung des „Papps" wird auch mit modernen Techniken versucht. So verbindet sich der historische Blaudruck im Färbermuseum mit modernen Techniken in der Zeugfärberei.

Heritage & Education

Weiterentwicklung des klassischen Blaudrucks zur Herstellung von Blaudruckstoffen mit modernen Techniken

Themenschwerpunkte

Herstellung von Blaudruck mit modernen Techniken zur Aufbringung des „Papps", wie Siebdruck, Walzentechnik oder Abbindetechniken

Rahmenprogramm

  • Workshop Aktivität
  • Sportverein/Schule
  • Bar/Getränkestand
  • Foodtruck/Essensstand

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1223

Informationen

DfS 2012

Adresse
St. Leonharderstraße 3
4293 Gutau
Öffnungszeiten
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Webseite
www.faerbermuseum.at/
Führungen
13:00 Uhr, 14:00 Uhr und 15:00 Uhr
Dauer der Führung
50 Minuten
Treffpunkt
Färbermuseum Gutau

 Parkplätze