LINZ - Dreifaltigkeitssäule

Bauwerke zur Bildung, Bildwerke zur Erbauung

Zum Abschluss der Restaurierung der Dreifaltigkeitssäule sollen nicht nur die bildliche Gestaltung des barocken Wahrzeichens von Linz sondern auch die bildnerisch handwerklichen Techniken präsentiert werden, die sie prägen.

Anschließend folgt ein Rundgang zu „Bauten zur Bildung" in der Linzer Innenstadt: Von der historischen „Normalschule" (wo Bruckner, Doppler und Rilke lernten) zur landstädtischen Reit- und Fechtschule, von der Landschaftsschule (wo Kepler lehrte) zur Jesuitenschule, von der Marineforstschule (wo Josef Ressel seine Ausbildung durchlief) bis hin zur Kunstuniversität.

Heritage & Education

als Schwerpunkt der Führung

Themenschwerpunkte

Restaurierung Schulbauten

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1239

Informationen

Girls' Day im Bundesdienst

Adresse
Hauptplatz 1
4020 Linz
Anfahrsbeschreibung
Straßenbahnlinien 1, 2, 3
Öffnungszeiten
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Webseite
https://www.linz.at/
Führungen
0:00 Uhr und 14:00 Uhr
Dauer der Führung
90 Minuten
Hinweise zu den Führungen
Sonja Thauerböck, Helmut P. Einfalt
Treffpunkt
Linzer Hauptplatz - Altes Rathaus

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze