MAUTHAUSEN - KZ-Gedenkstätte

Befreit!? - Phasen österreichischer Erinnerungskultur

Die KZ-Gedenkstätte Mauthausen ist ein zentraler Erinnerungsort für die Opfer der NS-Zeit. Symbolhaft steht er für die Gräueltaten, die verübt worden sind. Er erinnert an die Befreiung, die sich heuer zum 75. Mal jährt. Für jene, die die KZ-Haft überlebt haben, ist der Tag der Befreiung ein entscheidender. Im kollektiven Gedächtnis Österreichs hat sich stark verankert, dass mit diesem Tag die Zeit der „Besatzung“ begann. Der Rundgang thematisiert die Entwicklung einer Erinnerungskultur, die mit Verdrängung beginnt und sich erst langsam zu einer kritischen und reflektierten Auseinandersetzung entwickelt.

Heritage & Education

Die KZ Gedenkstätte Mauthausen ist eine wichtige Bildungseinrichtung und wird von mehr als 250.000 Interessierten jährlich besucht.

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1249

Informationen

Adresse
Erinnerungsstraße 1
4310 Mauthausen
Anfahrsbeschreibung
Linienbus 361
Öffnungszeiten
09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Webseite
https://www.mauthausen-memorial.org/
Führungen
10:00 Uhr
Dauer der Führung
3 Stunden
Treffpunkt
Bookshop KZ-Gedenkstätte Mauthausen

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze