STEYR - Stollen der Erinnerung

Stollen der Erinnerung - KZ und Zwangsarbeit in Steyr

Eingebettet in einen ehemaligen Luftschutzbunker thematisiert der STOLLEN DER ERINNERUNG die Geschichte Steyrs zur Zeit des Nationalsozialismus. Der Weg durch die Ausstellung beginnt bei den Krisen der 1930er-Jahre, dem „Anschluss“ 1938 und dem Ausbau der Steyr-Daimler-Puch AG zu einem der größten Rüstungsproduzenten. Im Mittelpunkt stehen die Geschichte des KZ Steyr-Münichholz und das Schicksal der tausenden ZwangsarbeiterInnen. Berichte geben Einblicke in deren Alltag, der durch das rassistisch geprägte Verhältnis mit der Bevölkerung definiert war. Prominent erörtert werden zudem der Widerstand und der Umgang mit der NS-Vergangenheit.

Heritage & Education

Die Aura des Authentischen verändert die Perspektive bereits beim Betreten des Gedenkorts und bildet BesucherInnen unmittelbar.

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1268

Informationen

Adresse
Berggasse 2
4400 Steyr
Anfahrsbeschreibung
Bahn
Öffnungszeiten
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Webseite
www.museum-steyr.at/

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze