GRAZ - VS Triester in der Reiherstadlgasse

Barocke Stuckdecke im Gartenpavillon der VS Triester

Die Stuckdecke stammt aus den frühen 1740er Jahren, wurde im Zuge von Umbauten samt ihrer gemauerten Deckenschale aus dem ehemaligen Palais Thinnfeld in Graz ausgebaut und wartete rund eineinhalb Jahrzehnte auf ihre neue Bestimmung. Nun gelang es die Stuckdecke mit Jagdszenen in einen neuen Gartenpavillon als Erweiterung der Volksschule Triester zu integrieren. Diese liegt im ehemaligen kaiserlichen Jagdgebiet der Karlau. Damit hat die Stuckdecke eine adäquate Funktion erhalten und steht im passenden historischen Zusammenhang mit dem ehemaligen kaiserlichen Jagdgebiet.

Heritage & Education

Der Pavillon wird als Freizeitklasse benutzt. Hier werden die Kinder hautnah mit der Natur verbunden.

Themenschwerpunkte

Erlebbare Tier- und Pflanzenwelt in der Steiermark Hintergrundinformationen werden mittels QR-Code vermittelt

Begrenzte Personenanzahl wegen kleiner Räumlichkeiten!

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1314

Informationen

Adresse
Reiherstadlgasse 48
8020 Graz
Anfahrsbeschreibung
Graz Holding Straßenbahn Linie 5, Dornschneidergasse
Öffnungszeiten
09:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Webseite
https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5717096/BarockKunstwerk_Jagdpavillon-fuer-VS-Triester-eroeffnet
Führungen
09:30 Uhr, 10:45 Uhr und 11:30 Uhr
Dauer der Führung
30 Minuten
Hinweise zu den Führungen
Achtung! beschränkte TeilnehmerInnenzahl wegen kleiner Räumlichkeiten
Treffpunkt
Reiherstadlgasse 48, 8020 Graz

 Barrierefreier Zugang am Tag des Denkmals

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze am Tag des Denkmals