STUBENBERG AM SEE - Burg Neuhaus

Neuhaus bei Stubenberg – Von der Burg zur Ruine und von der Ruine zur Burg

Die Burg Neuhaus wurde um 1350 vom steirischen Adelsgeschlecht der Stubenberger erbaut. Obwohl keine Berichte über feindliche Belagerungen vorliegen, hat die Burg dennoch eine abwechslungsreiche Geschichte aufzuweisen, die in zwei durch Blitzschlag ausgelösten Brandkatastrophen ihren Höhepunkt fand. Dem ersten Brand 1551 folgte ein rascher Wiederaufbau durch den damaligen Besitzer Bernhard Drachsler; der zweite Brand im Jahre 1800 besiegelte jedoch das – vorläufige – Ende dieses stolzen Wehrbaues, der in der Folge zur Ruine verfiel. 1982 begann die Revitalisierung durch die derzeitigen Besitzer unter Erhalt der historischen Bausubstanz.

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1441

Informationen

Adresse
Stubenberg 55
8323 Stubenberg am See
Anfahrsbeschreibung
Burg Neuhaus Sammeltaxi SaM
Öffnungszeiten
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 Barrierefreier Zugang am Tag des Denkmals

 Öffentliche Verkehrsanbindung am Tag des Denkmals

 Parkplätze am Tag des Denkmals