HALL IN TIROL - Stadtarchäologie

Hall360Tirol - eine virtuelle Zeitreise

Viele archäologische Ausgrabungen müssen nach Beendigung der Arbeiten wieder zugeschüttet werden. Die Stadtarchäologie Hall in Tirol hat einen digitalen Stadtrundgang mit faszinierenden 3D-Einblicken in Halls Vergangenheit entwickelt.

Am Tag des Denkmals soll das Projekt „Hall360Tirol – eine virtuelle Zeitreise“ vorgestellt werden. Ausgerüstet mit Smartphone oder Tablet loggen Sie sich über einen QR-Code ein, werfen einen Blick auf ursprüngliche Grabungsplätze, lassen Stadttore wieder auferstehen, besuchen rekonstruierte Orte und sehen eine Restaurierung am Beispiel der Johanneskirche.

Tipp: Bitte bringen Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit.

Heritage & Education

Vorstellung eines virtuellen Stadtrundgangs mit Beispielen, etwa archäologische Grabungen, Stadttore, Kirchen, Rekonstruktionen, Restaurierungen

Themenschwerpunkte

Virtueller Stadtrundgang

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1333

Informationen

Adresse
Hasegg 6
6060 Hall in Tirol
Anfahrsbeschreibung
Buslinien 504 und 4123 (Haltestelle Unterer Stadtplatz), ÖBB
Öffnungszeiten
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Webseite
https://www.stadtarchaeologie-hall.at/
Führungen
10:30 Uhr und 14:30 Uhr
Dauer der Führung
30 Minuten
Hinweise zu den Führungen
Mag.a Alexandra Müller-Krassnitzer, Stadtarchäologie Hall in Tirol
Treffpunkt
Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze