INNSBRUCK - Neuer Schulcampus Wilden

Verschränkter Unterricht in historischer Bausubstanz

Der gleichzeitig als Gemeindehaus dienende Schulbau entstand 1891/92 nach Entwurf des Innsbrucker Architekten Jacob Norer, die Bauleitung übernahm der Baumeister und ehemalige Wiltener Bürgermeister Rudolf Tschamler. Das historistische Gebäude wurde in den letzten beiden Jahren vorbildlich restauriert, technisch modernisiert und durch einen Dachgeschoßausbau erweitert. Als neuer Campus Wilten, der 2020/21 in den Regelbetrieb übergeht, ermöglicht der Schulbau einen modernen Schulbetrieb in historischen Mauern.

Am Tag des Denkmals werden die Ergebnisse dieser denkmalfachlich gelungenen Maßnahmen präsentiert.

Heritage & Education

  • Denkmalpflege
  • Architektur
  • Moderne pädagogische Ansätze

Rahmenprogramm

zusätzliche Aktivitäten: Präsentation der VS Altwilten, der MS Leopoldstraße und der MS Ilse-Brüll-Gasse

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1336

Informationen

Adresse
Leopoldstraße 15
6020 Innsbruck
Anfahrsbeschreibung
Linien 502, M, R, Tram 1
Öffnungszeiten
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Führungen
09:00 Uhr, 10:30 Uhr, 13:30 Uhr und 15:00 Uhr
Dauer der Führung
1 Stunde
Treffpunkt
Vor dem Haupteingang VS Altwilten, Leopoldstraße 15

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze