REUTTE - Burgenwelt Ehrenberg

Sicherung, Sanierung und Rekonstruktion der Wehrelemente der Burgruine Ehrenberg

Durch das Freilegen von ruinösen Mauerteilen wurden Fragmente von unterschiedlichen Wehrelementen wie ein Wehrgang oder Schießscharten gefunden, die eine Rekonstruktion ermöglichen . Diese Wiederstellung wird den Besuchern am Tag des Denkmals das Verteidigungskonzept der Festung Ehrenberg im barocken Ausbauzustand auf selbsterklärende Weise vermitteln und ihnen, neben dem Erleben des landschaftlichen Reizes der ruinösen Burganlage, geschichtliche Kenntnisse der Festungsbaukunst sowie historische Bindemittel über Versuchsflächen der Universität Innsbruck näherbringen.

Heritage & Education

Erläuterungen der zu rekonstruierenden Wehrelemente, historische Mauerwerkstechniken, historische Bindemittel und Putze

Aktuelle Restaurierung

Mauerwerkssicherungen, -sanierungen und -rekonstruktionen

Kinderprogramm

Ehrenberg Schatzsuche (outdoor) und Ehrenberg Ralley (im Museum „dem Ritter auf der Spur"), „Sagenverlies im Hornwerk" und „Ritter Rüdiger Spielplatz"

Rahmenprogramm

zusätzliche Aktivitäten: historischer Markt mit regionalen Köstlichkeiten

Anmeldung unter: Tel. +43 5672 62007 (Frau Waltraud Heinrich) oder info@ehrenberg.at

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1341

Informationen

Adresse
Klause 1
6600 Reutte
Anfahrsbeschreibung
Zug, Regionalbus
Öffnungszeiten
08:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Webseite
https://www.ehrenberg.at/de/
Führungen
11:00 Uhr und 14:00 Uhr, ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Dauer der Führung
45 Minuten
Hinweise zu den Führungen
GF Arch. DI Armin Walch, Anmeldung unter: Tel. +43 5672 62007 (Frau Waltraud Heinrich) oder info@ehrenberg.at
Treffpunkt
beim Eingangstor der Ruine Ehrenberg

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze