LUSTENAU - Ehemalige Handelsschule in der Stickereihochburg

Ein Juwel der Gründerzeit mit über 100 jähriger Schultradition

Die „Hausersche-Privat-Handels-Schule“ übersiedelte um die Jahrhundertwende von Bregenz in das aufstrebende Lustenau. Mit der kurz danach erfolgten Übernahme der Schulagenden durch die Gemeinde ging der Bau eines ordentlichen Schulgebäudes einher, welches 1908 in der Maria-Theresien-Straße seiner Bestimmung übergeben wurde. Seit Ende der 1970er Jahre beherbergt das Gebäude die Rheintalische Musikschule und wurde 2016 unter Denkmalschutz gestellt. Die Führung vor Ort geht auf die Herausforderungen einer zeitgemäßen Nutzung im Denkmal aus Architektensicht und die interessante Geschichte der Lustenauer Handelsschule ein.

Heritage & Education

Nutzung eines historischen Gebäudes als Schulgebäude

Anmeldung bis 24.09. unter: Tel.: 05577 8181 4230 oder archiv@lustenau.at

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1362

Informationen

Bildung

Adresse
Maria-Theresien-Straße 61
6890 Lustenau
Anfahrsbeschreibung
Linien 50, 51a, 52
Führungen
14:00 Uhr, ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Dauer der Führung
1 Stunde
Hinweise zu den Führungen
Anmeldung unter: Tel.: 05577 8181 4230 oder archiv@lustenau.at, bis 24.09.
Treffpunkt
Maria-Theresien-Straße 61, vor dem Haus

 Öffentliche Verkehrsanbindung