1010 WIEN - Hofburg, Ahnensaal

Kaiser, Gärtner, Buchbinder: Die Berufe der Habsburger

Der Ahnensaal in der Wiener Hofburg wurde 1873 bis 1876 als Speisezimmer für den 15-jährigen Kronprinzen Rudolf gestaltet und mit Porträts bedeutender Habsburger versehen. Man achtete dabei auf Detailtreue und war bemüht, die historische Rolle der Dynastie als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches zu betonen.

Viele Mitglieder des Hauses Habsburg-Lothringen haben in ihrer Jugend ein Handwerk erlernt und mit Gesellenprüfung abgeschlossen. So interessierte sich Kaiser Franz Joseph für die Buchbinder, sein Großvater Kaiser Franz II./I. war Gärtner. Bei der Führung werden die Berufe und Berufungen im Herrscherhaus vorgestellt.

Heritage & Education

Themenschwerpunkt bei der Führung

Themenschwerpunkte

Historische Handwerkskunst Berufe im Kaiserhaus

Anmeldung ab 14.09. bis 25.09. unter: Tel.: +43 664 6190467

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1387

Informationen

Adresse
Hofburg, Schweizerhof, Säulenstiege, 2. Stock
1010 Wien
Anfahrsbeschreibung
Linien U1, U3, U4, 1, 2, 71, D
Öffnungszeiten
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Webseite
https://bda.gv.at/
Führungen
10:00 Uhr, 12:30 Uhr und 15:00 Uhr, Zutritt nur mit Führung, ANMELDUNG ERFORDERLICH! Anmeldung unter: Tel.: +43 664 6190467, ab 14.09. bis 25.09.
Dauer der Führung
90 Minuten
Hinweise zu den Führungen
Mag. Niklas Nitsch, max. 30 Personen pro Führung
Treffpunkt
Hofburg, Schweizerhof, Eingang Säulenstiege

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung