1010 WIEN - Hofburg, Die Wiener Hofburgkapelle

Die Orgel der Wiener Hofburgkapelle

Die Hofburgkapelle, ehemalige Hofkapelle der Habsburger, ist die Wirkungsstätte der Wiener Hofmusikkapelle.

Am Tag des Denkmals steht die Königin der Instrumente, die Orgel, im Mittelpunkt. Im Rahmen zweier kurzer Konzerte präsentiert Elke Eckerstorfer die klanglichen Möglichkeiten der Orgel mit Werken ehemaliger Hoforganisten wie Anton Bruckner. Zusätzlich findet auf der Musikerempore der Hofburgkapelle, direkt vor der 2003 errichteten Kuhn-Orgel, ein Vortrag zum traditionellen Handwerk des Orgelbaus statt. In diesem wird ein Einblick über die Geschichte der Orgelbaukunst und die heutige aktuelle Handwerkslage gegeben.

Heritage & Education

Der musikalische Instrumentenbau gehört zu den ältesten traditionellen Handwerken. Die Wiener Hofmusikkapelle thematisiert den Orgelbau.

Themenschwerpunkte

Orgelbau

Anmeldung ab 14.09. bis 23.09. unter: office@hofmusikkapelle.gv.at

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1389

Informationen

Historische Handwerkskunst

Salzburg

Adresse
Schweizerhof, Hofburg
1010 Wien
Anfahrsbeschreibung
Linien U3, 1, 2, 46, 49, 71, 1A, 2A, 48A, 57A
Öffnungszeiten
12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Webseite
https://www.hofmusikkapelle.gv.at/
Führungen
Konzerte: 14:00 Uhr und 16:00 Uhr (begrenzte Personenanzahl), Vortrag: 15:00 Uhr, freier Eintritt, ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Dauer der Führung
Konzerte: 20 Minuten; Vortrag: 30 Minuten; begrenze Personenanzahl
Hinweise zu den Führungen
Anmeldung unter: office@hofmusikkapelle.gv.at, bitte ab 14.09. bis 23.09.
Treffpunkt
Kapellenstiege der Wiener Hofburgkapelle

 Öffentliche Verkehrsanbindung