1010 WIEN - Österreichische Nationalbibliothek, Globenmuseum

Wie man Erd- und Himmelsgloben macht

Erd- und Himmelsgloben sind wissenschaftliche Instrumente, die seit der Antike bekannt sind und bis in die Gegenwart produziert werden. Im weltweit einzigen Globenmuseum werden anhand konkreter Beispiele unterschiedliche Techniken zur Herstellung der Globuskugeln, der Kartenbilder sowie der Gestelle und Armierungen vorgestellt. Die Spezialführung zeigt aufwändige Einzelanfertigungen ebenso wie Produkte der industriellen Massenproduktion, beeindruckende Kartenbilder, dreidimensionale Geländedarstellungen auf Globuskugeln und natürlich auch den digitalen Globus.

Heritage & Education

Themenschwerpunkt bei der Führung

Themenschwerpunkte

Herstellungstechniken von historischen Globen bis zum digitalen Globus

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1396

Informationen

Historische Handwerkskunst

Bildung

Digitalisierung

Niederösterreich

Adresse
Palais Mollard, Herrengasse 9
1010 Wien
Anfahrsbeschreibung
U1, U2, U3, U4, 1, 2, 71, D
Öffnungszeiten
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Webseite
https://www.onb.ac.at/museen/globenmuseum
Führungen
11:30 Uhr, 12:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr, 15:30 Uhr und 16:30 Uhr
Dauer der Führung
45 Minuten
Treffpunkt
Servicedesk, Palais Mollard

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung