1010 WIEN - Österreichische Nationalbibliothek, Literaturmuseum

Vom Handwerk des Schreibens

Das Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek befindet sich an einem historischen Ort: Hierher wurde im Revolutionsjahr 1848 das seit dem 16. Jh bestehende k.u.k. Hofkammerarchiv übersiedelt.

In einer Spezialführung erfahren Sie mehr über die Geschichte des denkmalgeschützten Biedermeier-Zweckbaus, in dem Franz Grillparzer als Archivdirektor wirkte. Dem Handwerk des Schreibens und jenen Bauten, die in der Literatur entworfen werden, ist ein weiterer Aspekt der Führung gewidmet: Entdecken Sie „literarische Bauten“ von Adalbert Stifter, Gert Jonke oder Friederike Mayröcker!

Heritage & Education

Themenschwerpunkt bei der Führung

Themenschwerpunkte

Handwerk des Schreibens

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1397

Informationen

Historische Handwerkskunst

Bildung

Bewegliche Denkmale

Adresse
Grillparzerhaus, Johannesgasse 6
1010 Wien
Anfahrsbeschreibung
Linien U1, U2, U3, U4, 1, 2, 71, D
Öffnungszeiten
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Webseite
https://www.onb.ac.at/museen/literaturmuseum
Führungen
11:00 Uhr, 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr und 16:00 Uhr
Dauer der Führung
45 Minuten
Treffpunkt
Servicedesk, Literaturmuseum

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung