1020 WIEN - Augarten

Spaziergang durch die Jahrhunderte in Wiens ältester barocker Gartenanlage

Der Augarten entstand Anfang des 17. Jh im Augebiet der Donau als Jagdgarten und erfuhr im 18. und 20. Jh wesentliche Änderungen. Vor 20 Jahren wurde die Gartenanlage unter Denkmalschutz gestellt. Anlässlich dieses Jubiläums informieren Prof. Arch. Dipl.Ing. Maria Auböck, Landschaftsarchitektin, und Claus Süss, Obmann des Vereins „Freunde des Augartens“, bei Spaziergängen durch den Augarten über die wechselvolle Nutzung des rund 52 ha großen Areals. Dieses erstreckt sich vom Jagdschloss in den Donauauen über den öffentlichen Vergnügungsort bis zur Sommerresidenz Leopold I.

Heritage & Education

Pflege und Erhalt von historischen Gartendenkmalen versus Bedarf an Naherholungsräumen besonders im innerstädtischen Bereich

Anmeldung ab 14.09., 8:00 Uhr, bitte bis 20.09. unter: veranstaltungen.augartenfreunde@gmx.at

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1376

Informationen

Denkmal des Monats

Tirol

Adresse
Obere Augartenstraße 1
1020 Wien
Anfahrsbeschreibung
Linien U2, 2, 31, 5A, 5B
Öffnungszeiten
06:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Webseite
www.baustopp.at/
Führungen
Prof. Arch. DI.in Maria Auböck: 11:00 Uhr und 12:00 Uhr, Claus Süss: 14:00 Uhr und 16:00 Uhr, ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Dauer der Führung
45 Minuten
Hinweise zu den Führungen
Anmeldung unter: veranstaltungen.augartenfreunde@gmx.at, ab 14.09., 8:00 Uhr, bitte bis 20.09.
Treffpunkt
Haupttor, Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze