1080 WIEN - Piaristen Maria Treu

Barocke Fresken im Sommerrefektorium und Buckow-Orgel

Die Katholische Ordensgemeinschaft der Piaristen gilt seit dem 17. Jh als Wegbereiter des öffentlichen Bildungssystems. Seit der Eröffnung im Jahr 1731 wird das für die Schule errichtete Sommerrefektorium als Speisesaal genutzt und ist auch heute noch ein Ort der Begegnung für SchülerInnen, Eltern und Piaristen.

Im Rahmen von Führungen können die zwischen 2005 und 2007 im Sommerrefektorium restaurierten Maulbertsch-Fresken und barocken Stuckoberflächen besichtigt werden. Außerdem gibt es eine Führung in die Pfarrkirche Maria Treu zur bekannten, von Orgelbauer Carl Friedrich Ferdinand Buckow 1856-58 errichteten, Buckow-Orgel.

Heritage & Education

Führungen zum Sommer-Refektorium und der Buckow-Orgel in der Volksschule und Kirche der Piaristen

Themenschwerpunkte

Führungen durch eine der ältesten Schulinstitutionen Wiens

Anmeldung ab 14.09., 08:00 Uhr, bis 21.09. unter: l.zimmermann@piaristen.at

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1401

Informationen

Denkmal des Monats

Spezialmaterien

Oberösterreich

Adresse
Piaristengasse 43
1080 Wien
Anfahrsbeschreibung
Linie 13A
Öffnungszeiten
11:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Webseite
https://www.piaristen.at
Führungen
11:00 Uhr und 15:30 Uhr, ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Dauer der Führung
1 Stunde
Hinweise zu den Führungen
Anmeldung unter: l.zimmermann@piaristen.at, ab 14.09., 08:00 Uhr, bis 21.09.
Treffpunkt
Jodok-Fink-Platz (Piaristenplatz) beim Eingang in die Pfarrkanzlei

 Öffentliche Verkehrsanbindung