1130 WIEN - Botschaft der Republik Polen

Sitz der Botschaft der Republik Polen in einer Hietzinger Villa

Die umfangreiche Villenanlage, 1902 von Josef Hudetz erbaut, verfügt über eine zeittypische „malerische“ Gestaltung, die durch Erker und Balkons, Türme und eine abwechslungsreiche Dachsilhouette erzielt wird. 1912 kaufte der Großindustrielle Vinzenz Freiherr von Gecmen-Waldek das Haus und ließ großzügige Umbauten vornehmen. Danach diente das Gebäude dem bekannten Theaterdirektor Hubert Marischka als Wohnsitz. Seit 1952 ist das Haus im Eigentum der Republik Polen und Sitz der Botschaft. Am Tag des Denkmals kann die Villa mit ihrer prunkvollen Innenausstattung besichtigt werden.

Anmeldung bis: 20.09. unter: Tel.: +43 1 87015834 bzw. wieden.amb.sekretariat@msz.gov.pl

ANMELDUNG ERFORDERLICH!

NUR AM TAG DES DENKMALS GEÖFFNET!

https://tdd.appwebit.com/denkmal/1466

Informationen

Bildung

Adresse
Hietzinger Hauptstraße 42C
1130 Wien
Anfahrsbeschreibung
Straßenbahn Linie 10, Fichtnergasse
Öffnungszeiten
11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Webseite
https://www.gov.pl/web/oesterreich
Führungen
11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr und 15:00 Uhr, ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Dauer der Führung
25 Minuten
Hinweise zu den Führungen
Anmeldung unter: Tel.: +43 1 87015834 oder wieden.amb.sekretariat@msz.gov.pl, bis: 20.09.2020
Treffpunkt
Botschaftseingang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze