Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Der Steinstadel liegt idyllisch am Aggsbach neben der alten Hammerschmiede
Blick in die alten Gewölbe mit der Mineralienschau
Im Steinstadel kann man faszinierende Steine aus der näheren Umgebung bewundern
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

AGGSBACH DORF

GEOZENTRUM STEINSTADEL

Gewinnung versus Klimaschutz: Sind mineralische Rohstoffe unverzichtbar?

Das Geozentrum Steinstadel zeigt die faszinierende Vielfalt der Gesteine, Fossilien und Mineralien. Nicht wenige davon dienen als Rohstoffe für zahlreiche Anwendungen und sichern damit unsere Zivilisation. Ihre Gewinnung steht aber nicht selten in Konkurrenz zum Klimaschutz und führt zu Kontroversen. In fernen Ländern herrschen dabei oft fragwürdige Bedingungen. Weite Transportwege produzieren zusätzlich Treibhausgase.

Gibt es heimische Alternativen? Kann deren Abbau umweltverträglich erfolgen? Diese und weitere Fragen werden bei individuellen Sonderführungen zur Diskussion gestellt. Am Beispiel des Lithium-Erzes Spodumen (Mineral des Jahres 2022), dem im Steinstadel eine Sondervitrine gewidmet ist, kann darüber exemplarisch philosophiert werden.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Restaurierungsarbeiten nach dem Hochwasser sowie Innenausbau zur Vergrößerung der Ausstellungsflächen

Öffnungszeiten: 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr


Anmeldungen und Rückfragen unter: gknobloch@steinstadel.at


Nur am Tag des Denkmals geöffnet.

Rosenweg 3, 3394 Aggsbach Dorf

Hund Emil

Anfahrt: Wachaubus Linie 720

Kinderprogramm

An Kinder und Junggebliebene werden zahlreiche schöne Mineralien gratis abgegeben, um die Faszination dafür zu wecken.

Zurück zur Übersicht